Sony 4K Projektoren jetzt mit speziellen HDR Gammakurven lieferbar !

  • Geschrieben am
  • Durch Oliver Sauermann
Sony 4K Projektoren jetzt mit speziellen HDR Gammakurven lieferbar !

Dank der Pionierarbeit einiger Mitglieder des Hifi-Forums ist es jetzt möglich die Sony 4K Projektoren mit verschiedenen HDR Gammakurven auszuliefern....

...denn die Werksgammakurve bei HDR Material in Verbindung mit dem Kontrastenhancer hatte immer den Nachteil, daß die Durchzeichnung in sehr dunklen Bildpassagen litt.

Durch 4 verschiedene Gammapresets, die wir Ihnen auf Wunsch und OHNE Mehrkosten auf Ihren neuen Projektor aufspielen wird das schon seit ein paar Wochen angebotene HDR Tuning zusätzlich ergänzt und ist so individuell auf die verschiedenen UHDs anwendbar. Alle genannten Modifikationen sind natürlich reversibel.

Tests hatten ergeben, daß die EINE Gammakurve nicht das Optimum an Bildqualität bei allen UHDs herausholen kann. Sie haben jetzt die Möglichkeit das zu individualisieren und Ihren Filmspaß zu maximieren.

Hinzukommt, daß man beispielsweise mit dem Sony UBP-X1000 oder auch den Oppoplayern durch einen kleinen Workaround sogar die FI (Frame Interpolation = Zwischenbildberechnung) bei UHDs nutzen und die Bewegungsschärfe optimieren kann. In dem man den Player in eine 1.080p Ausgabe zwingt gibt dieser trotzdem den erweiterten BT2020 Farbraum und das HDR Signal aus. Ein Schärfeverlust war bei dieser 4K > 1.080p > 4K Wandlung nicht festzustellen, wo beim man auch ganz klar sagen muß, daß der deutlich größere Mehrwert der UHDs durch BT2020 und HDR erzeugt wird und nicht durch die Auflösung. In Verbindung mit der jetzt nutzbaren FI steigt die Bewegungsschärfe allerdings signifikant an.

Und einen weiteren Vorteil gibt es. Das HDR Signal von Netflix und Amazon wird ja bekanntlich mit 60Hz Bildwechselfrequenz ausgegeben. Das 2.160p60 Signal wird vom 260 und 360er zwar akzeptiert aufgrund der 13,5GB HDMI Schnittstelle aber nur mit 8 Bit verarbeitet was zu Farbreduktionen führt (das sog. Banding). Der o.g. Sonyplayer gibt das BT2020 HDR10 Signal von den beiden Streaminganbietern allerdings auch aus wenn der Player wiederum in den 1.080p Modus gezwungen wird. Und so kann man jetzt HDR ohne Banding streamen und natürlich auch die FI nutzen.

Kommen Sie zu uns nach Jesteburg und lassen Sie sich die Unterschiede zeigen, natürlich ist alles vorführbereit.

Und von dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an die betreffenden HIFI-Forum Mitglieder, allen voran dem USER  "Dutyfree", die sich die Arbeit gemacht und die Custum Gamma Kurven frei zugänglich gemacht haben.

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »